07.04.2019

1. Tropfenlose Nacht

Letzte Nacht bin ich ohne Codein ausgekommen – Yeah! Die Bronchien sind zwar noch immer stark verschleimt, aber ich bin froh, auf das Zeug verzichten zu können.
Es geht aufwärts!
Morgen muss ich mir allerdings neuen Schleimlöser besorgen.

2. Präfaktische Politik

Draußen scheint die Sonne und ich bin noch immer ganz schön schlapp. Eigentlich müsste ich auch mal ein wenig im Haushalt tun (und ganz uneigentlich sogar ne ganze Menge), aber ich hänge ausgelaugt am Rechner herum und lese und höre ,,The Dead South’’[1].
Sascha Lobo schreibt über ,,Präfaktische Politik’’[2] und ich denke, das einzige Mittel dagegen ist, den Politikerinnen und Politikern auf die Finger zu schauen und ihnen gegebenenfalls mit dem ,,Wahlzettel drauf zu klopfen’’, wie es Max Goldt mal ausgedrückt hat.

3. Chromebook-Verschönerung

Ich nutze den Sonntag, um mein Chromebook etwas zu Verschönern:

4. Wetterwetterwetter

Herrliches Wetter! Warm! Balsam für die Seele! Balsam für die Lunge! In den letzten Tagen (ich jammerte ja bereits zur Genüge) war mir immer kalt und nun war es mir angenehm warm draußen. Eine ganze Stunde mit meinem guten Freund O. telefoniert und vielleicht kann ich mich auch noch ein wenig auf den Balkon setzen.
Der Frühling ist da! Der Frühling ist da? Ist der Frühling wirklich da? Geht er auch bestimmt nicht wieder weg? Bittebittebitte!!

Nebenbei: Sisalseifensäckchen bestellt[3].

5 Gedanken zu „07.04.2019“

        1. Habe RvV vor vielen Jahren mal auf Youtube entdeckt (“Dem Gefühl”) und mich erst vor ein paar Monaten mehr mit der Band beschäftigt und mir dann ein paar Tonträger bestellt. Der abfotografierte Aufkleber lag denen bei und harrte schon langsam verstaubend seiner Verklebung.

Kommentare sind geschlossen.