05.03.2019

Heute von daheim aus gearbeitet, da der Handwerker das Bad noch fertig gemacht hat. Es ist vollbracht. Morgen kann ich das Bad putzen und dann soll wohl hoffentlich alles erledigt sein. Die Heimarbeit war nicht sonderlich lohnend, da auf meinem neuen Laptop noch nicht alle notwendigen Programme installiert sind. Zu Mittag Nudeln mit Pesto. Das Pesto war ein Rest von gestern und ich habe zu viel davon gegessen. Folge: Übelkeit mit Erbrechen. Ingwertee hilft.

***

Mit der Masterarbeit geht es gut voran. Habe gemerkt, dass ich doch zu sehr Druck in mir aufbaue. Die Folge davon ist, dass ich dann immer sehr kurz und knapp formuliere und der Inhalt dadurch unverständlich ist. Mit LaTex komme ich gut zurecht und bin froh, damit schon Übung zu haben.

***

Der Zwiebeltopf ist da und nun kann ich endlich … nun ja … meine Zwiebeln aufbewahren.

***

Das Tagebuchbloggen hinkt im Moment ein wenig hinterher. Ich komme nicht jeden Tag zum Schreiben und ich will ja auch noch immer das Notizbuch für die einzelnen Tage durchforsten. Es sei wie es sei!

***

Letzte Notiz vor dem Schlafengehen: Der Tee hat wirklich geholfen. Habe noch ein paar Salzstangen gegessen und sogar eine halbe Stunde Oblivion gespielt. Um 21 Uhr fällt für mich der Hammer.