01.01.2019: Verkatert, täglich Bloggen, revisionistischer Pappdrachentöter, Treppenwisch, Gutacher, Abendbrot

Verkatert.
Bin ein bisschen verkatert aufgewacht. Nach Silvester für mich nichts ungewöhnliches. Bin ganz gut und ruhig ins neue Jahr gerutscht – das erste Mal ganz für mich alleine. Die ersten drei Indiana-Jones-Filme haben mir Gesellschaft geleistet und ich war via Messenger und Telefon mit der Familie verbunden.

Täglich Bloggen.
Mal schauen, ob ich es wirklich durchhalte, jeden Tag einen Tagebucheintrag zu schreiben. Ist mir aber auch nicht wirklich wichtig und ich möchte mich selber nicht unter Druck setzen.

Auf der Klugscheißerplattform Quora.de bin ich einem revisionistischem Pappdrachentöter begegnet. Dieser rhetorische Trick ist wirklich uralt und scheint noch immer zu ziehen.
Ich frage mich: Was geht in den Köpfen dieser Menschen vor? Sie müsste doch selber wissen, dass sie Lügner sind.

Treppenhaus gewischt.
Eine der lästigen Pflichten, jedoch schnell erledigt. Ich habe in meine Todo-Liste eine alle zwei Wochen wiederkehrende Aufgabe und die erinnert mich dann daran, den Aufnehmer zu schwingen. Als ich hier eingezogen bin, habe ich die Treppe monatelang nicht gewischt und mich dann doch gewundert, dass die so schmutzig war. Ein Anruf beim Vormieter brachte Klarheit: Die Mieter mit der Wohnungstür gegenüber und ich sind für unseren Treppenabsatz zuständig. Da die anderen es mit dem Treppenputzen nicht so haben, solle ich die doch mal ermahnen, riet er mir. Da ich keine Lust habe, mit den Nachbarn über das Thema zu streiten, mache ich einfach meinen Teil alle zwei Wochen und das reicht eigentlich.

Gutachterin.
Das Jahr damit beginnen, eine Mail an eine Dozentin zu schreiben und sie zu bitten, die Begutachtung meiner Masterarbeit zu übernehmen. Ich bin gespannt und hoffe auf eine positive Rückmeldung. Ich möchte die Arbeit so bald wie möglich anmelden, damit ich einen Schlussstrich unter mein Studium ziehen kann.

Abendbrot.
Ich mache mir den restlichen Filetbraten und ein paar Restpommes. Danach werde ich meine Tablette zur Nacht nehmen und mich mit einem Buch ins Bett verziehen.

2 Gedanken zu „01.01.2019: Verkatert, täglich Bloggen, revisionistischer Pappdrachentöter, Treppenwisch, Gutacher, Abendbrot“

Kommentare sind geschlossen.