Über die Gehässigkeit

Was tun gegen Gehässigkeit?

Ich nehme in der letzten Zeit eine wachsende Gehässigkeit in meiner Umgebung war. In Gesprächen mit Arbeitskollegen, Nachbarn und Bekannten fallen immer wieder hässliche Bemerkungen über Andere, besonders über Flüchtlinge und Migranten. Meist handelt es sich wohl um AfD-Meme, die - wie ich mitbekommen habe - gerne via WhatsApp geteilt werden.

Letztens war ich ziemlich schockiert, wie Ich sexistisch und brutal über Angela Merkel oder Claudia Roth geredet wurde. Ich stehe beiden Frauen politisch nicht nahe, ich kann sie tatsächlich nicht wirklich leiden - trotzdem ging diese Verachtung weit über politischen Dissens oder mangelnde Sympathie hinaus.

Ich fühle nun regelmäßig Gesprächsrunden zerstört von Gehässigkeit und vom Gift des Hasses.

Was dagegen tun?

Argumentieren funktioniert nicht, das habe ich schon herausgefunden: Es geht bei der Gehässigkeit um Emotionen und gegen Emotionen helfen keine Argumente.

Was also tun?

Sich zurückziehen?

Einsiedler werden?

Reizthemen meiden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.