Die Zeiten ändern sich

Ich neige zu Schlüsselbunden von hausmeisterlichen Ausmaßen. Am liebsten hätte ich immer sämtliche Schlüssel der Welt „am Mann“, um niemals vor einer verschlossenen Tür zu stehen. Dies hatte immer zur Folge, dass in den rechten Taschen meiner Hosen (die rechte Tasche ist die Schlüsselbundtasche) immer kaputt gingen, weil dort die schweren, gezackten und gezahnten Schlüssel ihren bleibenden Eindruck hinterließen. Nun hängt mein Schlüsselbund seit ein paar Jahren an einem Feuerwehrkarabiner, der wiederum an einer Gürtelschlaufe befestigt ist (auch, damit ich den Schlüsselbund) und die rechten Taschen bleiben heile.
Kaputt gehen stattdessen jetzt die linken Taschen meiner Hosen, denn dort stecke ich gerne das Smartphone hinein.
Alles ist im Fluss!

Schreibe einen Kommentar