KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Traumtagebuch 2021-04-02: Den Krieg gewonnen

Mir träumte, ein Stapel Persönlichkeitstests läge in der Post. Zusammen mit meiner Mutter ging ich sie durch. Besonders interessierte ich mich für den Bogen von J. In den Bogen stand, ihr fehle eine Niere und sie wäre handwerklich geschickt. Das fand ich hochinteressant, obwohl ich mich wegen meiner Neugier schämte.

In der Nacht lief ich von zu Hause zu einem Fitnessstudio in Bahnhofsnähe. Die Türen waren offen, weswegen ich reinging und eine moderne, harte Variante von ,,Ghostbusters'' spielte. Diese Variante war so hart, dass sogar Hannibal Lector beeindruckt war. Wir Geisterjäger trugen nämlich sogar Kettenhemden als Schutz vor Verletzungen. Mit einem Suchscheinwerfer spielte ich Geisterjagd, bekam aber Angst, von einem Sicherheitsdienst oder der Polizei erwischt zu werden. Nachdem ich mit dem Scheinwerfer auf ein Werbeplakat gerichtet hatte (,,Bzzzzzzzt!''), machte ich ihn aus und ging heim. Im Rausgehen jedoch sah ich, dass Leute trainierten, denn es handelte sich in Wirklichkeit um ein 24-Stunden-Fitnessstudio! Ich hätte nur so tun können, als würde ich trainieren und hätte dadurch in Ruhe Weiterspielen können!

Daheim Grillen im elterlichen Garten. Für mich lagen zwei Nackensteaks im Kühlschrank und man musste sich in eine komplizierte Liste eintragen, um die gegrillt zu bekommen. Ein Kamerad versuchte mir das System zu erklären, bei Rückfragen meinerseits ging er aber schnell aufs Klo. Flaschenbier bekam man gegen Wertmarken und ich überlegte, ob ich mir 10 Wertmarken kaufen solle.

Die Entscheidungen verschob ich und spielte ,,Carrier Command'' in der Version eines hamburger Softwarehauses. Ich schwebte mit einem Manta-Jäger über einer Insel und wollte ausprobieren, eine Bombe abzuwerfen, wenn das Fluggerät fast keine Fahrt machte. Dazu schaltete ich die Sicht nach unten ein und wählte eine angeschwemmte Kiste als Ziel aus. Ich löste die Bombe aus -- und traf! Da erschien auf dem Bildschirm die Meldunge, dass ich den Krieg gewonnen habe und ob ich weiterspielen wolle! Ich war doch sehr irritiert! Allerdings bekam ich jetzt die Anlagen des Gegners, darunter einen Fliegerhorst, der in einen Berg hineingebaut war und neue Flugzeugtypen. Ich versuchte gerade herauszufinden, wie man diese starten konnte, da fielen mir wieder meine Nackensteaks ein und ich ging zum Grill.