KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Piratentraum

Mir träumte, ich wäre ein Drachenmensch, gefährlich und geschult im Nahkampf.

Irgendwann heuerte ich auf einem Piratenschiff an und diente mich dort hoch bis zum Maat.

Doch es gab Unstimmigkeiten, als der unbeliebte Kapitän ein Händlerehepaar auf das Schiff entführte. Die Mannschaft teilte sich in zwei Hälften und bereitete sich auf den Kampf vor. Ich stand mit einigen Kameraden auf einer Treppe und sah, wie viele nach ihren Entermessern und Pistolen fingerten. Da ich keine Pistole hatte und normalerweise nur mit meinen Klauen kämpfte, wollte ich nach oben, um genügend Bewegungsfreiheit zu haben.

Bevor es zum Schlagabtausch kam, einigte man sich auf eine Versammlung der gesamten Mannschaft, um den Konflikt friedlich zu lösen. Alle gingen unter Deck. Dort war ein riesiger Saal mit langen Tischreihen. Die Tische waren festlich mit weißen Laken und schönem Geschirr eingedeckt. Als ich gewahr wurde, dass es Platzkärtchen mit Namen drauf gab, rief ich laut:
,,Ist das hier eine Piratenversammlung oder ein Kindergeburtstag?‘‘