KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Montag, 16.11.2020

16.11.2020

Montag

Schlaf mit vielen Unterbrechungen. Träume zu wirr zum Nacherzählen. Er nach sieben Uhr aus dem Bett gekommen. Hätte den Tag am liebsten verschlafen.

Unterwegs dann Wind, viel Wind.

Auf der Arbeit ging es dann langsam besser. Trotzdem irgendwie Montagsmatsche. Immerhin sorgte der neue PEARL-Newsletter für eine gewisse Erheiterung: ,,Selbstfliegender Hubschrauber-Santa mit bunter LED-Beleuchtung'' — kannste Dir nicht ausdenken ...

* * *

Mit dem neuen Staubfänger begonnen. Hui! Möchte sich Caasn da etwa für ,,Thorag — die Rückkehr des Germanen'' rächen? ;-)

* * *

Wenn es dann doch mal irgendwann richtig kalt wird, möchte ich gerne die eine Flasche Glühwein, die ich seit Jahren im Schrank stehen habe, erhitzen und mit einer Thermosflasche davon in den Stadtwald gehen und Waldweihnachtsmarkt spielen.

Allerdings besitze ich keine Thermosflasche mehr und müsste mir eine kaufen. Kaufe ich

* * *

Erbrecht das Erbrecht!

* * *

Demnächst brauche ich einen Koffer. Einen richtig großen Koffer. Einen regelrechten Schlafkoffer!

* * *

Gedanken tröpfeln. Ob ich mir mir mal ein paar Tage frei nehmen sollte? So ganz spontan? An den Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr bin ich ja eh im Büro, da könnte ich doch! Ich könnte doch sowas von!

* * *

Trotz Montagsmatschigkeit noch einen echt coolen Discounter-Einkauf hingelegt und den Kühlschrank wieder mit leckerem, kalorienarmem Essen gefüllt. Müll runtergebracht. Kniften für morgen geschmiert. Gut ausgesehen. Eine — wenn auch recht lustlose — Podcastepisode aufgenommen und Hähnchenfleisch für die morgige Weiterverarbeitung gewürzt.

Auch waren am Ende des Tages über 14.000 Schritte auf der Uhr und ich denke, ich kann ganz zufrieden sein mit mir.

Bildersturm

Be Happy!

Be Happy!

* * *

Straßenkunst

Straßenkunst