Gelesen, gehört und geguckt

09.10.2019 - Lesezeit: 3 Minuten

Extinction Rebellion: „Und ja, manche könnten in diesem Prozess sterben.“ | Ruhrbarone

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis eine oder mehrere Terrorgruppen entstehen, welche das Heft des Handelns in die eigenen Hände nehmen wollen. Ich sehe dafür allerdings in erster Linie die Schuld bei Parteien und Regierungen, denen Versorgungspöstchen, Spenden von RWE und Autoindustrie und gut bezahlte Reden wichtiger sind als das Überleben der Menschheit.

Aktive Abwahl des Angebots |law Blog

Schon ein paar Tage alt, aber das Cookie-Urteil des Europäischen Gerichtshofes wird im law blog noch einmal gut erklärt.

Die DDR war eine Diktatur, klingt netter | Hans Zippert

Via too much information

Bildung: Die Stunde der Propheten | Die Zeit

Ich hatte letzten mal einen Vortrag von Gerald Hüther hier verlinkt. Caasn hat mich dann aber dankenswerterweise auf diesen Artikel hingewiesen, der etwas Licht ins Dunkel bringt.

Was Fokus Development an Stelle des Krankenhauses plant: Neues Wohnquartier für das Dellviertel | RP Online

Na, wenn da jetzt neue Miet- und Eigentumswohnungen hinkommen, dann werden die schönen Kneipen und Biergärten am Dellplatz sicher bald weggeklagt werden.

Facebooks Weltwährung: Welche Interessen stecken hinter Libra? Und wie geht es ohne Paypal weiter? | NZZ

Ganz guter Übersichtsartikel.

Kurdistan: Europa wird all seine angeblichen Werte verraten | Ruhrbarone

Markiger Kommentar von Stefan Laurin. Aber meiner Meinung nach berechtigt. Niemand darf sich der Illusion hingeben, dass man Unterstützung bekommt, wenn man die Rolle der ,,Boots on the Ground'' für Großmächte übernimmt!
Natürlich fürchtet sich Europa (und vor allen Dingen Deutschland) davor, dass die Türkei seine Rolle als Türsteher aufgibt und wieder Flüchtlinge durchlässt -- deswegen hält Europa so still.

Remo Largo analysiert den Film "Wir Eltern" | NZZ

Noch etwas zum Thema Erziehung: Dieser Film scheint mir sehr interessant zu sein.