KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Gedankensalat 2

Bei uns im Speisesaal sind überall Pfeile aufgeklebt, welche die Patientinnen und Patienten auf einen coronagerechten Weg weisen sollen.

Irgendwann werde ich mich mal vor einem dieser Klebepfeile hinknien und laut rufen:

,,Pfeile! Da sind Pfeile! Das waren ...'' dramatischer Blick ,,Schoschonen!!''

* * *

,,Wie google ich das denn?''

* * *

Irgendwo hörte ich letztens, man solle nicht mehr das Wort ,,Flüchtling'' benutzen, da es verniedlichend sei und lieber auf den Begriff ,,Geflüchtete'' ausweichen. Wie kommen die Leute darauf, dass die Endsilbe ,,-ling'' etwas verniedlicht?

Liegt das vielleicht am Wort ,,Säugling''? Ein Säugling ist natürlich in aller Regel niedlich, aber das hat nichts mit dem Wort an sich zu tun, welches ihn beschreibt. Oder sind Bratlinge, Impflinge und Prüflinge auch irgendwie niedlich?

* * *

Der scharlachrote Patient

* * *

Meine geheime Superkraft: Ich kann Kalorien auf zehn Meter durch eine verschweißte Plastikverpackung riechen.

* * *

Treuhand Ultras