KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Gedankensalat

Auf der Mülheimer Straße gab es mal eine Kneipe mit dem Namen ,,Mausefalle''. Einmal war ich dort und es war wohl zur Karnevalszeit. Der Wirt, ein grobschlächtiger, wortkarger Glatzkopf, stand hinter dem Tresen ganz verloren der leeren Kneipe. Karnevalsschlager brüllten einem in die Ohren. Ich setzte mich an einen Tisch am Fenster und trank ein paar Biere. Die Kneipe war schmutzig, viele Möbel waren kaputt.

Die Mausefalle hatte wohl schon länger keine Mäuse mehr gefangen und hat bald darauf auch zugemacht.

* * *

Kritik als Krise sehen!

* * *

Instasuppe

* * *

DANN GEH DOCH NACHM NETTO HIN!!!

* * *

Auf der Suche nach der Unmittelbarkeit mich aus Versehen selbst gefunden. Es hätte Schlimmeres passieren können.