KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Donnerstag, 18.06.2020

Gut und leider zu kurz geschlafen. Wirr geträumt.

* * *

Um halb fünf aufgestanden und lauter Wirrnis im Kopf. Sehr müde. Nur die notwendigsten Verrichtungen erledigt und vor dem Losgehen noch ein wenig die Augen zugemacht.

* * *

Ein kleiner Schock am Morgen: Beim Kopieren des HTML-Codes gestern habe ich versehentlich eine kleine Codezeile überschrieben. Dummerweise wollte das CMS aber nicht die alte Version der Seite wiederherstellen. Dann aber wurde mir die Ursache für das störrische Verhalten des CMS klar: Ich hatte die Seite noch im Entwurfsmodus! Also nun flugs die Seite freigegeben und schon konnte ich mir die besagte Zeile aus alten Version holen.

* * *

Das Migrationsprojekt geht nächste Woche in die entscheidende Phase (will meinen, wir schieben eine Kopie der Datenbank zum Dienstleister und ändern bei uns einen Connection-String). Wenn das klappt kann ich einen mittelgroßen Haken machen.

* * *

Mehrere Telefonate mit der Business Hotline von Vodafone wegen meines defekte Smartphones geführt.

Hier mal kurz die Fakten:

  • Am 8.6. habe ich das Gerät nach Vodafone zum Austausch oder zur Reparatur geschickt.
  • Am 10.6. ist es dort angekommen.
  • Laut Hotline wurde es mir am 12.6. zurückgeschickt, weil ich das Zubehör nicht beigefügt hatte.
  • Bei mir ist es nicht angekommen.

Nun bin ich irgendwann am Werkstatt Telefon angelangt. Der freundliche Mitarbeiter ruft meine Daten auf und fragt: ,,Sie wollte vom Vertrag zurücktreten?''
Ich: ,,Nein. Ich wollte das defekte Gerät nur einschicken. Der richtige Zettel lag dabei.'' Mitarbeiter: ,,Komisch. Das Zubehör muss nämlich nur bei einem Rücktritt vom Vertrag beigelegt werden! ... Moment ... Moment ... hier steht auch keine Sendungsnummer!'' murmelt, tippt ,,Das Gerät ist noch in der Werkstatt!''
Ich: ,,Das ist eine gute Nachricht! Dann wissen wir ja wenigstens, wo es ist!''

Vor meinem geistige Auge entsteht folgende Szene: Mitarbeiter 1 packt mein Päckchen aus.
M1: ,,Da schau her! Da fehlt ja das Zubehör! Meint der Typ etwa, der schickt uns das Gerät zurück und kann unser wertvolles Zubehör einfach behalten?''

Klickt in SAP rum

Mitarbeiter 2 kommt vorbei. M2: ,,Kommst Du mit in die Kantine? Was machst Du da eigentlich?''
M1: ,,Hier ist schon wieder ein Vertragsrücktritt ohne Zubehör! Der kriegt sein Teil jetzt einfach zurück!''
M2: ,,Lass mal sehen ... nein! Schau mal auf den Begleitzettel! Hier steht doch, dass das ein Reparaturauftrag ist!''
M1: ,,Ah, danke! Da habe ich nicht aufgepasst! Was gibt es denn in der Kantine?''
M2: ,,Heute ist Schnitzeltag.''
M1: ,,Schnitzeltag! Wie geil! Warte — ich lege das Handy eben zu den neuen Reparaturen ...''
M2: ,,Vergiss nicht, die Rücksendung zu stornieren!''
M1: ,,Mache ich gleich nach dem Essen ...''

Beide gehen ab.

* * *

In unserer Kantine war heute übrigens Schnitzeltag.

* * *

Heute haben wir (eine Kollegin und ich) unser Promo-Video im Rahmen einer Digital-Aktion mit Projektpräsentationen vorgestellt. Das hat gut geklappt, auch wenn ich ziemlich Lampenfieber hatte. Die ganze Veranstaltung wurde via Video in die Besprechungsräume des Hauses und natürlich auch in die Büros übertragen und wir hatten wohl eine Menge Zuschauer.

Wieder einen Haken gemacht.

* * *

Heute einen Anruf von einem hohen Tier bekommen und so richtig verkackt.

* * *

Am Nachmittag fahre ich zur ULB Düsseldorf, um Bücher abzugeben und ein Büchlein auszuleihen. Dabei beruhige ich mich wieder in Sachen Smartphone. Das Prozedur am Einlass der ULB ist anstrengend, die Security Leute aber sind hilfsbereit und freundlich. Es ist unglaublich drückend. Ich bin klebrig und wünsche mir eine Dusche und kaltes Bier. Auf dem Rückweg bin ich mir sicher, einen bekannten Comedian gesehen zu haben.

* * *

Nach Feierabend meinen genialen Plan (Dusche und kaltes Bier) durchgeführt und später noch ein Stündchen in ,,The Witcher 3'' den guten Geralt ein wenig gelevelt.

Am Ende war der Tag dann doch ganz gut.