KieselBlog

Flusskiesels Notizen

Blogänderungen

Mir ist in der letzten Zeit mehr und mehr mein eigenes Blogstil auf die Nerven gegangen. Es wurde einerseits immer langweiliger, über meinen Nachtschlaf zu berichten und andererseits empfand ich das tägliche Befüllen mehr und mehr als Verpflichtung und weniger als Hobby.

Nun schreibe mich mehr und mehr kleine Beobachtungen in mein Notizbuch und gehe das regelmäßig nach Blogbarem durch. So kann ich ungefiltert aufschreiben, was mir so passiert und ich habe ein papiernes Backup im Bücherregal. Allerdings werden die Blogeinträge dadurch kürzer und deswegen werde ich mehrere Tage immer in einem Posting zusammenfassen.

Eine Wochenzusammenfassung wie ,,Alltägliches und Ausgedachtes'' ist vielleicht auch eine gute Idee.

Die erste Zusammenfassung erscheint in den nächsten Tagen.