KieselBlog

Flusskiesels Notizen

2022-07-18 Montag - Hitzeschild

Der Nachtschlaf war ganz gut. Tagesaufstand gegen 8 Uhr. Zwei gekochte Eier auf Brot zum Frühstück.

Laune geht hin und her. So langsam geht es mir gehörig auf den Keks, dass ich mich eigentlich nur im Bett und im Bürostuhl länger aufhalten kann.

Vom vielen Liegen schmerzen Schulter und Nacken. Der Kraftaufwand beim Laufen mit den Krücken trägt auch nicht gerade zur Entspannung bei.

* * *

Übermorgen (Mittwoch) habe ich Geburtstag und mir ist nicht nach Feiern zumute.

Auch fürchte ich die Hitze, die kommen soll. Vielleicht kann mir der Thronfolger ja heute den improvisierten Hitzeschutz anbringen anbringen.

* * *

Papa hat jetzt auch Corona. Auch wenn es ihm relativ gut geht, erhöht sich meine Angst um meine Eltern: Sie sind beide über 70 und sind vorerkrankt: Mein Vater hat eine Atemwegserkrankung und meine Mutter eine Auto-Immun-Krankheit. Ich würde gerne helfen, kann es jedoch natürlich nicht wegen des Fußes.

Sie werden von Freunden versorgt.

Der Hitzeschild hängt nun locker wie ein Vorhang an den Fenstern. Dadurch kann sich keine Hitze stauen, welche das Glas beschädigen kann.

* * *

Abends Homekneiping.