KieselBlog

Flusskiesels Notizen

2022-06-14 Dienstag - Kino oder nicht Kino?

2022-06-14 Dienstag - Kino oder nicht Kino?

Wieder eine Nacht ordentlich weggeratzt. Am Morgen Schwindel und noch ein paar Schatten im Kopf, jedoch strahlt die Schönheit der Welt bald alles Böse fort.

An der fernen Front wurde die sechste Armee eingekesselt, jedoch hoffen wir alle auf die rechtzeitige Lieferung der Wunderwaffen.

* * *

Zerschlagenes Gefühl. Deswegen storniere ich die Kinokarte für heute storniert . Ich denke, das ist eine sehr erwachsene Entscheidung.

* * *

Es fühlt sich übrigens sehr erwachsen an, einen Begriff wie "erwachsene Entscheidung" zu benutzen.

* * *

Kleines, süßes Mäuschen, bist ganz aus dem Häuschen.

* * *

Ein gestrenge Elfe schaut mich an. Das Herz flattert.

* * *

Die Fortbildung ist trotz des trockenen und schwierigen Themas (RDA) interessant und sogar ein wenig spannend. Dies ist das Verdienst der Dozentin, die uns kommunikativ und humorvoll durch die Veranstaltung führt.

* * *

Es gibt ein paar Probleme mit dem Präsentationsmonitor. Ich helfe mit meinem Multi-Tool aus und fühle mich derart wie ein Klischee-Nerd, dass es mir schon ein wenig peinlich ist.

* * *

Zur Mittagszeit driftet mein Gehirn weg . Es schwebt frei im Raum, doch niemand kann es sehen. Das Gehirn wird getragen vom Gefühl. Er drückt sich an eines der Fenster, denn es möchte nach draußen. Das Glas der Scheibe ist angenehm kühl.

Ein halber Gedanke rast durch meinen Kopf: Das Gefühl, etwas wichtiges vergessen zu haben, lodert in mir auf.

* * *

Mittagspause im lichten Sonnenschein. Leo, der Holländer serviert köstliche Grillhähnchen.

Danach Suppenkoma.

* * *

Nach Feierabend traf ich die Wunderschöne. Ich war dermaßen beflügelt, dass ich doch noch ins Kino gegangen .

Der Film war flott und hat einige Unwahrscheinlichkeiten gekonnt umschifft, ist jedoch gerade zum Ende hin auf den Klippen des Kitsches aufgelaufen.

Viel zu spät zu Bett.